0800 111 0 111
  0800 111 0 222

Die Kirchliche TelefonSeelsorge Berlin wird zum großen Teil durch den ehrenamtlichen Dienst unserer 150 freiwilligen MitarbeiterInnen getragen.


Uwe Müller
Leiter der Kirchlichen
TelefonSeelsorge Berlin

Für die vollständige Organisation und Verwaltung, sowie die Betreuung der Ausbildung und die Erstellung der komplexen Dienstpläne für die Ehrenamtlichen sind jedoch 2 festangestellte Mitarbeiter verantwortlich. Der Leiter der Kirchlichen TelefonSeelsorge Berlin ist seit 1988 Uwe Müller.

Uwe Müller ist Jahrgang 1959, verheiratet und hat vier Kinder. Nach seiner Ausbildung als Dipl. Sozial-Pädagoge war er als Seelsorgeberater tätig.

Die Besonderheit unserer Berliner- Dienststelle ist die enge interkulturelle und interrelegiöse Zusammenarbeit mit den verschiedenen Seelsorge-Stellen. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen von "Muslimisches Seelsorge Telefon" ist unser jüngstes Projekt - "FlüchtlingsSeelsorge Telefon" entstanden. Die kulturellen und die persönlichen Austausche, die dabei gewonnen werden, sind für uns sehr wertvoll.

Geschichte

Der Ursprung der Kirchlichen Telefonseelsorge in Berlin reicht zurück bis in die DDR. Am 1. November 1988 klingelte das erste Mal offiziell das Telefon bei der Kirchlichen Telefonseelsorge in Berlin - Mitte. Die erste Initiativgruppe hat sich bereits im Jahr 1986 zusammengesetzt. Sie hatte sich mit dem Gedanken gegründet, Menschen in Not einen Ansprechpartner zu geben.

Weiterlesen